Offenheit für die Welt – unsere Pädagogik

Kindzentrierte Haltung und individueller Bildungsansatz nach dem Handlungskonzept infans

Jedes einzelne Kind mit seinen Fähigkeiten und Interessen steht bei uns im Mittelpunkt der Arbeit. Regelmäßige Beobachtungen, sorgfältige Dokumentationen und fachliche Reflexionen bilden die Grundlage für unsere pädagogische Planung.

Jedes Kind hat seinen ganz eigenen Zugang zur Welt und zur Wissensaneignung. Deshalb achten wir beim Raumkonzept darauf, den Kindern möglichst viele Bildungsbereiche anzubieten. Ausflüge und Exkursionen bereichern das pädagogische Angebot.

Unsere Impulse, Angebote und Projekte orientieren sich an den Interessen und Themen der Kinder („Fördern“), aber auch daran, sie an bestimmte Bereiche heranzuführen („Fordern“), wenn sie Unterstützung benötigen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auch auf der ganzheitlichen Sprachförderung, die bei Bedarf zusätzlich durch externe Fachkräfte angeboten wird.


Kreativbereich

Rollenspielbereich

Bauecke

Naturtag im Wald

Zahlenbereich

Exkursionen vor Ort

Forscherbereich

Musikzimmer

Garten

Turnhalle